Details zum Thema Fremdeinfluss

Aufgliederung von möglichem Fremdeinfluss auf sensitive Menschen

Sokrates sprach damals von Daimonen und er hatte eine sehr einleuchtende Erklärung dafür.  Die Kirche hält zu diesem Thema »Fremdenergie« und »Fremdeinfluss« als Erklärung für uns nur Engel und Teufel bereit.  Sie hat aus den Daimonen von Sokrates böse Dämonen gemacht; sie spricht auch von Luzifer – eigentlich dem Lichtträger, dem, der Licht ins Dunkle trägt.  –  Ist da möglicherweise etwas ”schiefgelaufen”???

Und was sagen schulmedizinisch orientierte Therapeuten zu Fremdenergie und Fremdeinfluss?

Das Thema an sich ist vielen Menschen unangenehm und wird von Nicht-Betroffenen am liebsten gemieden.  Was aber machen die Betroffenen, die Hilfesuchenden?

Hier eine kurzgefasste Übersicht:

● 1. Gute – positive Geistwesen
Unser persönlicher Geistführer – Schutzengel
Bereits verstorbene Verwandte oder Freunde.
Geistige Bruderschaften, usw …

● 2. Leidende Geistwesen
Menschen, die krank und leidend verstorben sind:
sie sind sich ihres physischen Todes aber nicht bewusst;
deshalb sind sie noch völlig orientierungslos.

● 3. Sympathie – Symbiose – (Vampirismus)
Menschen, verstorben und spirituell unwissend:
sie sind bei uns aufgrund von Charaktergleichheit,
wegen unserer ungezügelten Leidenschaften
oder wegen unserer unkontrollierten Süchte.

Siehe auch: Sonderformen möglicher Fremd-Einflüsse

● 4. Umsessenheit – Verblendung – Unterjochung
Ungelöste Beziehungen mit Nicht-Inkarnierten, mit denen wir ein gemeinsames, aber bereits vergangenes Leben hatten. Hier wirkt das Täter – Opfer-Prinzip.
– Gesetz von Ursache und Wirkung –

● 5. Schwarze Magie
Gezielte, aber indirekte Beeinflussung auf den Betroffenen – oft ohne sein Wissen und somit gegen seinen freien Willen; meist durch eine beauftragte und bezahlte Drittperson.

● 6. Inkarnierte, lebende Mitmenschen
Bewusste – aber auch unbewusste – direkte Beeinflussungen von Mitmenschen im normalen täglichen Leben; in der Familie, an der Arbeitsstätte, usw. (Mobbing — böser oder dämonischer Fluch)

● 7. Nicht integrierte, eigene vergangene Leben – Past Life
Trauma – recht dramatische Umstände, unter denen wir im vergangenen Leben verstorben, verunglückt oder aber sonst wie tragisch unser Leben verloren haben.

Das damals Erlebte - weil nicht therapiert - ist tief im »Mental-Körper« ”eingraviert”. Es bleibt in der »Psyche« oder im Unterbewusstsein erhalten und kann sich im aktuellen Leben über den Astral-Körper / Vital-Körper – über das perispirituale Feld – auf der physischen Ebene, auf den physischen Körper ( = »Soma« ) auswirken.
Man spricht hier von einem »psychosomatischen Erscheinungsbild«

Ausführliches zu dem Thema Fremdenergie und Fremdeinfluss finden Sie auf der Seite
»Aktuelles«
Von der Umsessenheit und der Besessenheit
Kapitel 23 aus dem Werk von Allan Kardec: ”Das Buch der Medien”

zurück zur Seite »Basiswissen«